Skip to main content

Wißberg-Selztal-Ingelheim-Friedenskreuz

Diese Radtour start am Fuß des Wißbergs bei Gau-Weinheim und führt - langsam ansteigend - über einen Bergrücken hinüber ins Selztal. Hier begleitet einen der sehr schön angelegte Selztal-Radweg. Wie an mehreren Stellen im Rheinhessischen Hügelland hat man auch hier eine alte Bahntrasse in einen bequemen Radweg umgewandelt - fernab der Straßen.

Am Rande von Ingelheim vorbei erreicht man Gau Algesheim. Mit dem Aufstieg wird der Blick über den Rheingau immer besser: Die Abtei St. Hildegard über Rüdesheim, links daneben das Niederwalddenkmal und Schloß Vollrads sind gut zu erkennen. Am Kloster Jakobsberg vorbei geht es zum Friedenskreuz, dann fast eben über die Hochfläche weiter zum Zotzenheimer Horn.

Von dort hinab Richtung Sprendlingen und zuletzt auf der Via Vinea am Fuß des Wißberg entlang. Eine sportliche Einlage bringt einen hinauf auf die ebene Höhe des Tafelbergs, bevor es an der Kreuzkapelle vorbei wieder zum Ausgangspunkt zurück geht. 50 km Fahrstrecke bei 500 Höhenmetern.